40 Jahre EULENSPIEGELAIEN !
Am 13. Februar 1980 setze der damalige Eulenspiegel, Waldemar Ave, einen langgehegten Plan in die Wirklichkeit um und gründete unsere Theatergruppe. Aus diesem Anlass erinnern wir uns an den Beginn und holen eines unserer ersten Stücke wieder hervor.

Wir präsentieren am 03.04. und 04.04.2020 die Komödie von Maximilian Böttcher

Krach im Hinterhaus

Es herrscht Krach im Hinterhaus eines Hamburger Mehrparteienhauses, in dem sich die Mieter das Leben gegenseitig schwer machen und der neugierige Hausverwalter August Krüger (Steffen Rohweder) für Recht und Ordnung zu sorgen hat. Hauptthema unter den streitsüchtigen Bewohnern ist derzeit das in der Nachkriegszeit ungemein wichtige Thema “Kohlenklau”. Krüger lenkt unter der Hand den Verdacht auf die Wäscherin Bock (Britta Burmeister), eine anständige und grundehrliche Witwe, die mit ihrer Tochter Ilse (Stefanie Dechow) zusammenwohnt. Die Plätterin ist über die ungeheure Verdächtigung sehr erbost und unternimmt nun ihrerseits einiges, um dem Langfinger auf die Spur zu kommen. Welche Folgen dieses hat und welche Rolle die anderen Hausbewohner spielen, zeigen wir Ihnen am 03./04. April.

Eure/Ihre EULENSPIEGELAIEN