von Horst Arenthold

Die Mutter eines jungen Mädchens stirbt und einige Zeit nach ihrem Tod heiratet der Vater eine neue Frau. Die Frau hat selbst zwei Töchter und gemeinsam machen die drei dem Mädchen auf jede erdenkliche Art das Leben schwer. Weil es nicht nur gröbste Schmutzarbeit leisten, sondern von nun an auch in der Asche neben dem Herd schlafen muss, wird es Aschenputtel genannt.

Eines Tages lädt der König des Landes alle unverheirateten Mädchen zu einem großen Fest ins Schloss, damit sein Sohn sich eine Frau wählen kann. Natürlich wünscht sich auch Aschenputtel nichts sehnlicher, als an diesem Fest teilzunehmen, doch die Stiefmutter will dies mit allen Mitteln verhindern.

 

Termine

08.12.2007 um 15.00 Uhr

09.12.2007 um 13.30 Uhr

09.12.2007 um 16.00 Uhr im Stiftstheater Mölln (Augustinum)

 

Regie

Dagmar Rossow

 

Darsteller

Marianne Ave, Uwe Datow, Katrin Knaack, Joachim Lindau, Karen Lüdke,
Johanna Schroedter, Siegmar Schwendrau, Gundula Thiele, Mario Schäfer,
Manfred Scheffler

 

Fotos